Recent published books by staff

You find here a list of recent published books by staff of the Natural Science Section. It does not include periodicals that are published by the Section (Jahrbuch für Goetheanismus, Elemente der Naturwissenschaft), as well as book chapters and journal articles that you can find on the staff pages or in the publication list.

English books:

Rainbows, Halos, Dawn and Dusk

The Appearance of Color in the Atmosphere and Goethe's Theory of Colors

Johannes Kühl

Hillsdale, NY: Adonis Press 2015, 182 pages, paperback

ISBN-13: 978-3-772523-80-9

order this book from Adonis Press

 

This book explores the captivating colors that appear in the atmosphere of the earth: coronas, glories, halos, rainbows, dawn and dusk. It invites the reader to observe these ephemeral appearances with renewed attention and understanding. In addition, it introduces us to little-known key events in Goethe's life that were intimately related to his scientific pursuits and his deep experience of color.

Following the holistic phenomenological method developed by Johann Wolfgang Goethe in his Theory of Colors, this book offers the reader a new way of relating to atmospheric colors which includes their sensual, phsychological and spiritual aspects. In their attempt to bridge the wide span between the physics of atmospheric colors and a spiritual approach to them, the book's unfolding descriptions take on an artistic quality through which our experience of the color phenomena is deepened at the same time that our scientific insight is enhanced.

The book should prove helpful to scientists looking for a new approach to optics or an introduction to Goethe's phenomenological science, to teachers seeking new ways of presenting optics lessons, and to anyone who loves these colors and wishes to deepen their relationship to them.

An Optics of Visual Experience

Georg Maier

Hillsdale (NY): Adonis press 2011, 232 Seiten, paperback

ISBN-13:  978-0-932776-41-9

order this book from amazon

  

The early days of modern science were characterised by empiricism, giving rise to the phrase 'seeing is believing'. In recent years, however, a mistrust of the senses has asserted itself. Physical optics has increasingly removed itself from immediate visual experience – what we see around us – focusing instead on abstract theories and the measurements of sophisticated instruments. We are left with an impoverished relationship with our world. Georg Maier has devoted much of his career as a physicist to studying the visual world, and he understands the importance of sensory experience for deepening and enlivening our scientific understanding of nature. In this groundbreaking book, he guides us towards an understanding of visual phenomena based on our experience. This is a book for anyone interested in the visual world and how we interact with it. It will also be challenging reading for those with a background in conventional physical optics, leading to a richer appreciation of the phenomena and a deepening of knowledge.

Experiment Colour

Goethe, Newton and Optics

Matthias Rang, Johannes Kühl

Exhibition Catalogue, edited by R. Biemond, Chr. Gerodetti and Z. Nordien.

Järna: Kulturforum AB & Kosmos Förlag 2011, 47 pages

ISBN-13: 978-91-86066-58-7

 

«Under the title SEE! COLOUR!, Ytterjärna, situated south of Stockholm, has become the stage for four parallel exhibitions spread out over 10 locations around the entire campus of Kulturcentrum Järna. The “culturescape” SEE! COLOUR! is intentionally placed both indoors and outdoors – celebrating colour in nature, architecture, art and science.

The large installations by James Turrell primarily challenge the senses and perception. "Beyond colour" has become the title of the exhibition with works by hilma af Klint. Af Klint, not Kandinsky deserves, according to the Frankfurter Allgemeine Zeitung the title ‘first abstract painter’. Rudolf Steiner, a highly influential figure for the founding fathers of Järna is present with original blackboard drawings – two of them specifically on the theme of colour.

Experiment Colour is the title of the exhibition, which teaches about colour based on the Theory of Colours by Johann Wolfgang von Goethe, an exhibition originally made in dornach, Switzerland for the 200-year anniversary of Goethe’s Theory of Colours.

Each exhibition has its own catalogue. However, we have decided to publish this extra catalogue to accompany the second part of the Experiment Colour exhibition. This catalogue with the focus on Goethe, newton & Optics contains two texts each exploring a theme of Experiment Colour. [...]» R. Biemond in the Foreword

Being on Earth

Practice in Tending the Appearances

Ronald Brady, Stephen Edelglass, Georg Maier

Berlin: Logos Verlag 2008, 196 pages, paperback

ISBN-13: 978-3-832518-87-5

order this book from Amazon

 

This book was conceived as a phenomenological approach to knowledge – that is, a study of the world in terms of its immediate phenomena. Since the sciences – today often just taught by computer – are moving further and further away from sensible perception the question arises: What is lost when knowing is separated from experience? In the academic classroom the answer to this question can sometimes appear to be "nothing", but in actual practice, researchers will often put stress on the need for a handson apprenticeship before the new member of the team can even read their manuals properly. Practice as opposed to theory, still demands perceptual experience, but in stated theory there is no account of the component that only experience can provide. In attempting to give such an account, the authors concentrate on three aspects of experience. The first is the mental activity by which we attend to a particular phenomenon – the activity by which we understand and pick out the phenomenon for consideration. The second is the aesthetic organization of phenomena. Phenomena are unified wholes rather than mere collections of parts, and the recognition of wholes is an aesthetic activity. The third aspect of experience the authors investigate, is its ability to motivate the experiencing individual. Moral responsibility needs to be grounded in the meaning of individual experience, but this requires a recognition of meaning – hardly possible when we are preoccupied with abstract, universal laws to the exclusion of those particular events that comprise our biographies.


German books:

Phänomenologie komplementärer Spektren

Matthias Rang

Berlin: Logos Verlag 2015, 426 Seiten, Broschur

ISBN-13: 978-3832539740

Dieses Buch bei Amazon bestellen

 

 

 

 

In dieser Arbeit wird eine phänomenologische Beschreibung inverser und komplementärer Spektren entwickelt. Es wird gezeigt, dass inverse optische Phänomene nicht notwendig vollständig invertiert sind. Vor dem Hintergrund einer Analyse der Eigen-
schaften optischer Räume wird eine verallgemeinerte Invertierungsvorschrift angegeben, die vollständige, abbildungsoptisch symmetrisierte Invertierungen ermöglicht und die sich auch strahlungsphysikalisch begründen lässt.

Für eine verallgemeinerte Form des experimentum crucis Newtons wird gezeigt, dass vollständig inverse Zustände auch nach wiederholten optischen Abbildungen und Mehrfachanwendungen spektral-analysierender Operationen invers bleiben. Die Ei-
genschaft der Inversion kann daher als Erhaltungsgröße im "spektralen Zustandsraum" angesehen werden. Außerdem lassen sich mit einer neu entwickelten "selbstinvertierenden" Spiegelblende inverse und komplementäre Spektren als sich gegenseitig bedingende spektrale Zustände erzeugen. Mit Hilfe dieser Methode ist es daher möglich, inverse Spektren nicht als unterschiedliche Phänomene, sondern als Teilzustände eines verallgemeinerten Zustands aufzufassen.

Der Mensch und die Bienen

Peter Selg und Johannes Wirz

Arlesheim: Verlag des Ita Wegman Instituts 2015, 144 Seiten, Broschur

ISBN 978-3-905919-66-0

Dieses Buch bei Amazon bestellen

 

 

 

Die Publikation veröffentlicht die Beiträge der Tagung der Anthroposophischen Gesellschaft in der Schweiz «Der Mensch und die Bienen»: Peter Selg: «Über das Wesen der Bienen. Rudolf Steiners Arbeitervorträge». Johannes Wirz: «Die Not der Bienen ist die Not der Menschen». Johannes Sturm: An der Grenze». Karsten Massei «Aufmerksamkeit». Michael Weiler: «Bienen und Mensch». Thomas Radetzki «Eine Stiftung für die Bienen»

Eine Essenz der Tagung und dieser Publikation ist: Eine Welt, in der die Bienen nicht mehr leben können, ist auch eine Welt, in der dasjenige fehlt, was für den Menschen das Wichtigste ist. In der Not der Bienen zeigt sich die Not des Menschen.

Gentechnik in der Medizin

Zwischen Machbarkeitswahn und Verantwortung

Johannes Wirz

Bad Liebenzell: Gesundheit aktiv 2011, 52 pages

ISBN-13: 978-3-926444-13-4

order this book from Amazon

  

Pränatale Diagnostik (PND), Präimplantationsdiagnostik (PID), mit gentechnischen Verfahren hergestellte Medikamente das sind biologisch-medizinische Errungenschaften, die mehr oder weniger öffentlich diskutiert und wahrgenommen massiv in unser Leben eindringen. Bei aller Faszination ist es dringend notwendig, sich die Motivation und Zielsetzung dieser Forschungsrichtung und vor allem die Konsequenzen für die Gesellschaft in aller Klarheit bewusst zu machen, um einen eigenen Standpunkt beziehen zu können.

«Die Gentechnik hat in den letzten dreißig Jahren nicht nur in der Grundlagenforschung, sondern auch in der Landwirtschaft, Industrie und Medizin eine zentrale Stellung erobert und ist aus unserer Gesellschaft nicht mehr wegzudenken. Manche staunen über ihre rasante Entwicklung und sehen ihre Stellung als Schlüsseltechnologie durch den wirtschaftlichen erfolg bestätigt. Andere weisen auf ungeklärte ethische Fragen hin, die mit der Technologie verbunden sind, oder adressieren gesundheitliche und ökologische Risiken. Nur wenige bemerken, dass mit den wissenschaftlichen und technischen Fortschritten sich auch das Verständnis, man kann auch sagen, das Bild der Natur, der Pflanzen und Tiere und des Menschen verändert. Die Revolution der modernen Biologie ist auch eine Revolution des Bewusstseins. [...]»

Höfe, Regenbögen, Dämmerung

Die atmosphärischen Farben und Goethes Farbenlehre

Johannes Kühl

Stuttgart: Verlag Freies Geistesleben 2011, 172 pages, hardcover

ISBN-13: 978-3-772523-80-9

order this book from Amazon

 

Johannes Kühl lädt den Leser zu einem Streifzug durch die Farberscheinungen der Erdatmosphäre ein. Sorgfältige Beschreibungen und reiche Bebilderung regen dazu an, eines der schönsten Gebiete der Natur aufmerksamer zu betrachten. Zugleich ist die Darstellung eine Einführung in Goethes Farbenlehre. Die teilweise selbst durchführbaren Experimente – in Anlehnung an Goethes Methode – führen zu einem Verständnis der Phänomene. Es zeigt sich, dass alle heute bekannten Arten, wie Farbe entsteht oder erscheint, in der Atmosphäre anzutreffen sind.

Die Gedankengänge, wie sie hier entwickelt werden, stehen durchaus nicht im Widerspruch zur modernen Physik; in einem Anhang werden auch die heutigen physikalischen Erklärungen wiedergegeben. Außerdem lernt man gleichsam nebenbei die grundlegenden Inhalte, den Aufbau und die Methode von Goethes Farbenlehre kennen. Ein eigenes Kapitel ist der Farbenlehre in Goethes Leben gewidmet.

Experiment FARBE

200 Jahre Goethes Farbenlehre

Johannes Kühl, Nora Löbe, Matthias Rang (ed.)

exhibition catalogue

Dornach: Verlag am Goetheanum 2010, 240 pages, hardcover.

ISBN-13: 978-3-723513-90-3

 

Farbe fasziniert als Phänomen zwischen physikalischen Bedingungen und seelischer Wirkung. Aus Anlass des 200-jährigen Jubiläums der Goetheschen Farbenlehre bietet dieses Buch in einer Reihe von Aufsätzen physikalische, künstlerische und philosophische Sichten auf das zentrale Werk Goethes und seiner Nachwirkungen bis heute. 

Es weckt immer wieder aufs neue das Interesse von Künstlern, Wissenschaftlern und Philosophen und regt zu Diskussionen an. Das Buch ist zugleich eine Dokumentation der Ausstellung "Experiment Farbe", die erstmals im Sommer 2010 am Goetheanum in Dornach (Schweiz) und an anderen Orte gezeigt wurde.