Ruth Richter

 
Tel. +41 61 7064 230  |  Fax.  +41 61 7064 215
ruth.richternoSpam@goetheanum.ch

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

 

 

Arbeitsgebiete

Studien zu Pflanzenwachstum und Morphologie, z.B. Unterschiede zwischen Kopfsalaten im neutralen Nachbau, die von Kopfsalaten abstammen, die zu unterschiedlichen Zeitpunkten kultiviert wurden (Konstellationsforschung), oder der Einfluss der Umweltbedingungen bzw. Düngung. Untersuchung genmanipulierter Pflanzen auf Unterschiede in Morphologie und Wachstum. Projekte zu Heilpflanzen, insbesondere zur Züchtung und Saatgutpflege. Besonderes Interesse für methodische und wissenschaftstheoretische Fragen. Darüber hinaus Mitarbeit in der Redaktion der "Elemente der Naturwissenschaft".

CV

Geboren und humanistisch gebildet im Südschwarzwald. Landwirtschaftsschule und Gärtnerlehre in der Schweiz; Konzept und Führung eines biologisch-dynamischen Bergbauernbetriebes im Kollektiv; Pädagogisches in Camphill-Dorf und privater Kindererziehung; Goetheanistisch impulsierte Pflanzenmorphologie: Ausbildung und Forschungsprojekte bei Jochen Bockemühl u.a., Dornach; Forschungsprojekt an transgenen Pflanzen mit Johannes Wirz u.a.; Studium Wissenschaftstheorie und -geschichte, Philosophie an den Universitäten Bern und Basel. In glücklicher Gemeinschaft mit einem schmetterlingsähnlichen Molekularbiologen.

Veröffentlichungen (Auswahl)

Genotyp und Phänotyp – Ursachen im Perspektivenwechsel. Von der Stärke instabiler Systeme.
Ruth Richter
Elemente der Naturwissenschaft 102 (2015), S. 71-77.

Als die Fische gehen lernten.
Johannes Wirz und Ruth Richter
Elemente der Naturwissenschaft 103 (2015), S. 116-119.

Lebewesen oder modulare Systeme – "Das Prinzip Leben" als Blickrichtung auf Konzepte der Synthetischen Biologie.
Ruth Richter
Elemente der Naturwissenschaft 102 (2015), S. 14-39.

HORTUS OFFICINARUM – Verein zur Erhaltung und Züchtung von biologischem Saatgut von Heilpflanzen.
Ruth Richter
Zeitschrift für Arznei- und Gewürzpflanzen, 18/2 (2013), S. 60-63.

Elemente einer wissenschaftsphilosophischen Diskussion.
Ruth Richter
Buchbesprechung zu Kolisko / Rozumek 2012, Das Goetheanum 16 (2013), S.14.

Biosaatgut für Heilpflanzen.
Ruth Richter
Freude am Garten 1 (2013), S. 56-59.

Der stengellose Tragant.
Ruth Richter
Freude am Garten 1 (2013), S. 39-40.

Edelweiss kultivieren.
Ruth Richter
Freude am Garten 1 (2013), S. 60-61.

Synthetische Biologie und symbolische Ordnung.
Ruth Richter
Das Goetheanum 49 (2013), S. 3.

Züchtung von Kulturpflanzen. Gentechnik und Alternativen (Teil 2).
Ruth Richter
Freude am Garten, Nr. 1 (2012), S. 35 f.

Serie Borretschgewächse.
Ruth Richter
Teil 1 und 2: Nr. 7 Der Borretsch und seine Verwandten, S. 31-33; Nr. 8 Farbenkünstler, Knochenheiler und Biodünger, S. 56-58. In: Freude am Garten (2012), Rubrik Kräuterheilkunde.

Anschauung bei Kant und Goethe.
Ruth Richter
Elemente der Naturwissenschaft 97 (2012), S. 29-52.

Agamben und Aristoteles.  (Rez.) Kolloquienreihe am Forschungsinstitut.
Ruth Richter, Matthias Rang
Das Goetheanum 1/2 (2011), S. 8-9.

Gentechnik und Alternativen.
Ruth Richter
Freude am Garten, Nr. 7 (2011), S. 41.

Serie Heilpflanzen in der Frauenheilkunde.
Ruth Richter
Teil 4-6: Nr. 1 Zaubernuss und Schlehdorn, S. 41f.; Nr. 2 Die Küchenschelle: Frühingsblume und Heilpflanze, S. 41f.; Nr. 3 Schachtelhalme, S. 39f.; In: Freude am Garten (2011), Rubrik Kräuterheilkunde.

Unintended phenotypic effects of single gene insertion in potatoes – assessing developmental dynamics and leaf morphology.
Ruth Richter, Jos van Damme, Johannes Wirz
Elemente der Naturwissenschaft 95 (2011), S. 9-24.

Erhaltung und Vermehrung von wichtigen Medizinalpflanzen.
Ruth Richter, Andreas Ellenberger
Schlussbericht im Rahmen des Nationalen Aktionsplanes zur Erhaltung und nachhaltigen Nutzung von pflanzengenetischen Ressourcen (Projektnr. NAP 03-62) 2011.

Transgene Tomaten aus der Grundlagenforschung – unbeabsichtigte phänotypische Reaktionen auf ein Markergen.
Ruth Richter, Agnes Schätzl, Johannes Wirz
Elemente der Naturwissenschaft 95 (2011), S. 25 - 38.

Erhaltung und Vermehrung von wichtigen Medizinalpflanzen.
Ruth Richter, Andreas Ellenberger
Zwischenbericht im Rahmen des Nationalen Aktionsplanes zur Erhaltung und nachhaltigen Nutzung von pflanzengenetischen Ressourcen, (Projektnr. NAP 03-62) 2010.

Ein klarer Auftrag. Buchvorstellung "Weissbuch Landwirtschaft Schweiz".
Ruth Richter
Das Goetheanum 10, S. 13.

Sensible Algen. (Rez.) Kolloquienreihe am Forschungsinstitut. 
Ruth Richter
Das Goetheanum 23 (2010), S. 11, 12.

Vereinigung der Gegensätze.
Ruth Richter
Kolloquienreihe am Forschungsinstitut. In: Das Goetheanum 45 (2010), S. 11.

Verantwortungsübernahme. Evolution und Züchtung.
Ruth Richter, Johannes Wirz
Das Goetheanum 46 (2010). S. 5.

Europas Verantwortung für die Züchtung. Biodiversität bei Kulturpflanzen.
Ruth Richter
Das Goetheanum 48 (2010), S. 2.

Serie Heilpflanzen in der Frauenheilkunde.
Ruth Richter
Teil 1-3: Nr. 4 Der Frauenmantel, S. 41f.; Nr. 5 Die Schafgarbe, S. 41f.; Nr 6 Der Mönchspfeffer S. 41f.; In: Freude am Garten (2010), Rubrik Kräuterheilkunde.

Über Evolution, organismische Bedeutung und den züchterischen Umgang mit einer Braunrost-Resistenz bei Sommerweizen.
Ruth Richter
Elemente der Naturwissenschaft 91 (2009), S. 5-18.

Serie zu Nachtschattengewächsen.
Ruth Richter
Teil 1 bis 3. Freude am Garten, Nr. 1 - 3, Verlag Freude am Garten 2009.

Vererbung zwischen Bewegung und Festlegung. 
Ruth Richter
Beiträge (Magazin zur Förderung der biologisch-dynamischen Landwirtschaft, DEMETER) 10 (2007) und Dezember/Januar (2008), S. 6-9.

Ein Merkmal kommt selten allein. Über die organismische Bedeutung einer mit verschiedenen Zuchtmethoden in Weizen eingeführten Braunrostresistenz.
Ruth Richter, Johannes Wirz
Lebendige Erde 4/2008, S. 44-49.

Gentechnisch veränderte Pflanzen. Punktueller Eingriff mit unbeabsichtigten Effekten.
Ruth Richter, Johannes Wirz
Lebendige Erde 1/2007, Darmstadt, S. 42 - 45.

Die Ganzheit des Lebens.
Johannes Wirz, Ruth Richter
Das Goetheanum1/2 (2007), S. 9- 10.

Highlights aus der modernen Biologie im Blick auf Goehtes Konzept des Organismus.
Ruth Richter, Florian Leiber
Elemente der Naturwissenschaft 86 (2007), S. 95-102.

Mit Planetenkonstellationen züchten? Morpologische Untersuchungen von Salat aus Konstellationsversuchen.
Ruth Richter
Lebendige Erde 2/2005, S. 40 – 43.

Gentechnisch veränderte Nahrungspflanzen auch auf deutschen Äckern - Grossexperiment mit Konsumenten?
Ruth Richter
Ernährungsrundbrief 1-04 (2004), pp. 20-24.

Wildpflanzen in Kultur.
Ruth Richter
Das Goetheanum 38 (2003), S. 10 - 11.

Qualitative Untersuchungen an transgenen Pflanzen mit ganzheitlichen Methoden. Bericht über Untersuchungen an der Tomatensorte GCR.
Ruth Richter
Bericht Projektjahr 2002/03. Zu beziehen im Forschungsinstitut am Goetheanum.

Morphologische Untersuchungen zum Nachbau von Salat aus Konstellationsversuchen.
Ruth Richter
Bericht 2003/04. Zu beziehen im Forschungsinstitut am Goetheanum.

Qualitative Untersuchungen an transgenen Kartoffeln mit ganzheitlichen Methoden im Hinblick auf Risikoabschätzung und Umweltschutz.
Ruth Richter, Johannes Wirz
Zwischenbericht (Januar 02) und Bericht über die Versuchstätigkeit 2001 (März 02). Zu beziehen beim Forschungsinstitut am Goetheanum.

Kleiner Eingriff – grosse Wirkung; ganzheitliche Forschung an gentechnisch veränderten Kartoffeln.
Ruth Richter, Johannes Wirz
Anthroposophie weltweit 1/2002. Auch auf englisch in der parallelen Ausgabe.

Verletzt Gentechnik die Integrität und die Eigenwürde von Pflanze und Tier?
Ruth Richter
Ernährungsrundbrief 4-02 (2002), S. 45-49.

Phenomenological studies on transgenic potatoes: genetic modification adds more than intended traits.
Ruth Richter
In Heaf, D.; Wirz, J. (Hg.): Proceedings des IfGene Workshops 2002.

"Kräuterheilkunde".
Ruth Richter
Rubrik in "Freude am Garten", Egg/Zürich 2001.

Begegnungen mit transgenen Pflanzen.
Ruth Richter
Ernährungsrundbrief, Nr. 3 (2001) Michaeli 2001.